Als Kind ist jeder ein Künstler.
Die Schwierigkeit liegt darin,
als Erwachsener einer zu bleiben
.

(Pablo Picasso)

Herzlich willkommen im Seminar für Waldorfpädagogik in Dortmund
Die Zeit ruft immer wieder nach neuen Formen des Umgangs mit dem kleinen Kind. Die Waldorfpädagogik, als eine der wichtigen pädagogischen Bewegungen,
kann eine der Formen sein die es uns ermöglicht, dem Kind Begleitung und Hilfen für seinen individuellen Weg ins Leben anzubieten.

 

Fortbildungen und Thementage

Aus der Wahrnehmung von Bedürfnissen, Anregungen und Wünschen von Teilnehmer*innen und Erzieher*iÖffentliche Fortbildungs- und Thementagennen in der Region sind wir in einem ständigen Prozess, unser Fortbildungsangebot und einzelne Thementage aktuell zu gestalten.

Wir sind immer wieder dankbar, wenn wir Anregungen und Wünsche für die Gestaltung von Fortbildungen und Thementagen übermittelt bekommen. Damit können wir Angebote schaffen, die den Fragen und Nöten der tätigen Menschen in den verschiedenen Tageseinrichtungen entsprechen.


THEMENTAG

 

Erziehung ist Begegnung!

Wie wird der Erwachsene heute begegnungsfähig?

Kindheit verändert sich merklich. Warum? Was erwarten die Kinder heute von uns Erwachsenen im Gegensatz zu früheren Zeiten? Warum ist diese neue Erwartung der Kinder eine große Chance für uns Erwachsene?

 

26. Januar 2019 • 9.30 - 16.00 Uhr
Rudolf-Steiner-Berufskolleg, Mergelteichstr. 45, 44225 Dortmund

REFERENT
Wolfgang Saßmannshausen

TEILNEHMERZAHL
(Keine Teilnehmerbeschränkung)

KOSTEN
35,00 Euro (für Mitgliedseinrichtungen)

 

 

THEMENTAG

 

Die vielen Aspekte der Märchenarbeit

Dass Märchen gegenwärtig ebenso kostbar und wesentlich für uns Menschen sind, wie in vergangenen Zeiten, das ist allgemein bekannt. Aber ob Märchen, Märchenbilder und Märchengestalten beim Erzählen lebendig werden und lebendig bleiben, liegt einzig und allein an uns! Diese Zauberkunst, mit Worten lebendige Wirklichkeiten zu erschaffen, steht allen Menschen zu Verfügung - eigentlich. Wie dieses Kunststück sicher gelingen kann, daran wollen wir an diesem Thementag in 4 Unterrichtesinheiten arbeiten: durch Vortrag, Gespräch, gemeinsames und individuelles Üben.

Das Eselein..., das ja in Wahrheit ein Königssohn ist, wird im Mittelpunkt der Übprozesse und Betrachtungen stehen.

 

 

23. Februar 2019 • 9.30 - 16.00 Uhr
Rudolf-Steiner-Berufskolleg, Mergelteichstr. 45, 44225 Dortmund

REFERENTIN
Gabriele Ruhnau

TEILNEHMERZAHL
(Keine Teilnehmerbeschränkung)

KOSTEN
35,00 Euro (für Mitgliedseinrichtungen)

 

 

THEMENTAG

 

Lebensbildekräfte des kleinen Kindes und Lebensbildekräfte des Erziehenden

An diesem Tag nehmen wir den Zusammenhang der Lebensbildekräfte von Erziehendem und dem ihm anvertrauten Kind in den Blick. Das Kind lebt noch ganz im Zusammensein mit dem Erwachsenen und es bildet und gestaltet in diesem Zusammensein seine eigenen Bildekräfte für seine individuelle Entwicklung aus. Wir stellen die Frage, was die Lebensbildekräfte des Erwachsenen mit dem des Kindes zu tun haben und ob es Prozesse gibt, die diese Bildekräfte unterstützen können...

 

23. März 2019 • 9.30 - 16.00 Uhr
Rudolf-Steiner-Berufskolleg, Mergelteichstr. 45, 44225 Dortmund

REFERENTIN
Birgit Krohmer
 
TEILNEHMERZAHL
(Keine Teilnehmerbeschränkung)

KOSTEN
35,00 Euro (für Mitgliedseinrichtungen)

 

 

THEMENTAG

 

Die Welt-Sicht des Kindes – das Kind von "innen heraus" verstehen

Wenn wir mit dem Kind im Kindergarten im Alltäglichen umgehen, dann schauen wir immer von unserem Blickwinkel, von unserer Erwachsenen-Perspektive aus, sowohl auf das Kind als auch auf die es umgebende Welt. An diesem Tag versuchen wir, uns an einen Blick-Wendepunkt heranzutasten und zu lernen, die innere Perspektive des Kindes einzunehmen und von dort aus die Welt wahrzunehmen. Und wir stellen uns die Frage, was diese Wendung für die Beziehung zwischen Kind und Erziehendem bedeutet und für eine mögliche neue Alltagsgestaltung. Dies geschieht anhand von Darstellungen, Impulsreferaten, kleinen Übungen und Gesprächen.

 

25. Mai 2019 • 9.30 - 16.00 Uhr
Rudolf-Steiner-Berufskolleg, Mergelteichstr. 45, 44225 Dortmund

REFERENTINNEN
Melanie Link
Petra Thal

TEILNEHMERZAHL
(Keine Teilnehmerbeschränkung)

KOSTEN
35,00 Euro (für Mitgliedseinrichtungen)

 

THEMENTAG

 

Gestaltungsfragen der Zusammenarbeit von Eltern und Pädagog*innen in Kindertagesstätten

Die Bearbeitung dieses Themas ist aufgegliedert in den Teil der Vertrauensbildung und den der Beteilung und umfasst zwei Thementage.

 

1. Teil: Vertrauensbildung

Eine auf gleicher Augenhöhe gelebte, tragfähige Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Pädagog*innen ist die entscheidende Voraussetzung dafür, gemeinsam die Verantwortung für die gesunde Entwicklung des Kindes zu tragen: Was hilft, das Vertrauen zwischen Eltern und Pädagog*innen aufzubauen und zu pflegen? Welche Formen des Austauschs eignen sich dazu? Was beugt Missverständnissen vor und wie können wir professionell mit Konflikten umgehen?

29. Juni 2019 • 9.30 - 16.00 Uhr
Rudolf-Steiner-Berufskolleg, Mergelteichstr. 45, 44225 Dortmund

REFERENTIN
Bettina Held
 
TEILNEHMERZAHL
(Keine Teilnehmerbeschränkung)

KOSTEN
35,00 Euro (für Mitgliedseinrichtungen)

 

 

Der 2. Teil Beteiligung findet voraussichtlich Herbst 2019 statt